transparent
Ein Blick in die virtuelle Zivilgesellschaft Irans

Iranische Kontroverse über „Obamas Krieg“

14. September 2014 Iran Irak Iran-USA IS ISIS
Im Westen besteht über die Rolle des Iran im Krieg gegen den "Islamischen Staat" (IS) keine Klarheit. In der Islamischen Republik selbst ist der Streit über die Zukunft der Region grundsätzlich und tiefgreifend. Zum ersten Mal wird auch die territoriale Einheit des Irak in Frage gestellt.  mehr »

Mit dem Holzschwert gegen die kulturelle Invasion des Westens

08. September 2014 Kultur Iran Satellitenanlagen Satellitenschüssel
Seit mehr als einer Woche montiert die Teheraner Polizei wieder Satellitenschüsseln von den Dächern der iranischen Hauptstadt ab. Damit soll die „kulturelle Invasion des Westens“ verhindert werden. Doch die Polizeiaktionen werden selbst von Regierenden kritisiert - allen voran vom iranischen Präsidenten. mehr »

Aufwind für iranische Kinos

05. September 2014 Film Iran Kulturpolitik Musik Iran Sadegh Hedayat
Der Kampf zwischen konservativen und gemäßigten Kräften im Iran zeigt sich im Kulturbereich am deutlichsten. Während es mit dem iranischen Kino bergauf zu gehen scheint, bescheinigt ein berühmter iranischer Sänger den Kulturverantwortlichen seines Landes schlechte Musikpolitik. Doch auch im Musikbereich sind kleine Fortschritte erkennbar: Eine Frauenband darf auftreten.  mehr »

Eine Regierung auf vermintem Gelände

30. August 2014
Nach dem Misstrauensvotum gegen den bei Professoren und Studenten beliebten Wissenschaftsminister stehen weitere Kabinettsmitglieder auf der Abschussliste. Im Iran ist wieder einmal eine grundsätzliche Debatte über die Macht des Präsidenten ausgebrochen. „Was hältst Du von der Grünen Bewegung?“ - diese Frage scheint dabei immer noch der Orientierungsmaßstab zu sein. mehr »

Erdölexporteur muss Wasser importieren

25. August 2014 Dürre Landwirtschaft Iran Trockenheit Wassermangel
Um dem verheerenden Wassermangel im Land entgegenzutreten, wirft die Islamische Republik seit Jahren begehrliche Blicke auf die Wasserreserven in Zentralasien. Ein Vorvertrag über Wasserlieferungen mit Tadschikistan ist bereits unterschrieben. Doch das iranische Problem ist größer, als dass es allein damit zu lösen wäre. mehr »

Doppelzüngigkeit als Prinzip – die Außenpolitik des Iran

19. August 2014
Ein Staatsstreit für die Ewigkeit: Am 19. August jährt sich der durch die USA initiierte Putsch gegen die erste und einzige demokratisch gewählte Regierung des Iran. Dieses Ereignis vor mehr als 60 Jahren bestimmt bis heute die Beziehungen zwischen Washington und Teheran und beeinflusst sogar das gemeinsame Vorgehen gegen den Islamischen Staat im Irak und die Atomverhandlung. mehr »

Ernüchterung bei iranischen Frauen

14. August 2014 Frauenbewegung Iran Gleichberechtigung Iran Iranische Frauen Rohani
Viele Iranerinnen gaben Hassan Rouhani bei den Präsidentschaftswahlen 2013 ihre Stimme, um etwas für die Geschlechtergleichberechtigung zu tun. FrauenrechtlerInnen zeigen sich nach 365 Amtstagen des neuen Präsidenten jedoch überwiegend enttäuscht über dessen bisherige Bilanz.  mehr »

Iranische Oppositionelle können doch miteinander reden“

12. August 2014 Iran Opposition Säkulare Opposition Säkularstaat
Am Wochenende fand ein Kongress säkularer iranischer Oppositioneller in Bochum statt. Obwohl die Mehrheit der Eingeladenen nicht kam, betrachten die OrganisatorInnen die Zusammenkunft als Erfolg. Über Themen und Ziele des Kongresses sprach TFI mit Omid Pouryousefi (SPD), Mitglied des Migrationsausschusses der Stadt Bochum und verantwortlich für die Organisation vor Ort. mehr »

Eine Einigung im Atomkonflikt ist in Israels Sinne“

06. August 2014 Atomkonflikt Atomverhandlung Iran Israel Iran-USA
Der iranische Atomkonflikt könnte bald Geschichte sein. Wie realistisch ist die Vorstellung, dass die Islamische Republik  im Falle einer Einigung bei den Atomverhandlungen zum Verbündeten der westlichen Welt wird? Wäre eine Zusammenarbeit zwischen dem Iran und dem Westen nicht gegen die Interessen Russlands und Israels? Werden die Menschenrechte wirtschaftlichen Interessen zum Opfer fallen? Ein Gespräch mit dem Grünen-Politiker und Bundestagsabgeordneten Omid Nouripour. mehr »

Der Feind meines Feindes ist nicht immer mein Freund“

04. August 2014 Gaza Hamas Israel Palästina
Der Gaza-Krieg spaltet iranische InternetaktivistInnen. Während viele sich mit der palästinensischen Zivilbevölkerung solidarisieren, zeigen andere Verständnis für das harte Vorgehen Israels im Gazastreifen. mehr »
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24