transparent
Ein Blick in die virtuelle Zivilgesellschaft Irans

Iranischer Banksy“ sorgt für Aufsehen

22. Juli 2014 Graffiti Kultur Iran Kunst Iran Persepolis
In den internationalen Medien tauchte der Iran zuletzt entweder wegen der Atomgespräche oder im Zusammenhang mit den Konflikten im Nahen Osten auf. Doch auch auf kultureller Ebene ist derzeit im Gottesstaat viel los. So beschäftigt etwa das Geheimnis der Schwarzen Hand die Öffentlichkeit. Und kurze Hosen, getragen in Brasilien, könnten zu Berufsverboten führen. mehr »

Iranisches Fernsehen kopiert amerikanische Serie

12. Juli 2014 Family Haft Sang Kultur Iran Modern Musik Iran Shahre sukhteh Verlage Iran
In diesen Tagen taucht der Iran in der internationalen Presse hauptsächlich entweder in Zusammenhang mit den Atomverhandlungen oder den Konflikten in der Region auf. Doch was passiert kulturell im Land der Ayatollahs? Hier ein Wochenüberblick. mehr »

Der Albtraum von Schönheit

07. Juli 2014 Jugend Iran Mode Iran Schönheitschirugie Schönheitsoperatiion
In keinem anderen Land der Welt werden so viele Schönheitsoperationen durchgeführt wie im Iran, glauben iranische SoziologInnen. Nasenoperationen, Fettentfernungen und Veränderungen der Augenfarbe oder das Einsetzen von Schmucksteinen in das Auge sind für die ChirurgInnen ein lukratives Geschäft. Die PatientInnen setzen sich jedoch oft großen Gefahren für die Gesundheit aus. Der Schleierzwang verstärke den Wunsch nach Schönheit, glauben Experten.  mehr »

Armut trotz Ansehen – die Not der LehrerInnen

02. Juli 2014 Armut Bildungssystem Iran Lehrer Iran
Fast eine Million Menschen im Iran sind im Schulwesen tätig. Doch trotz der gesellschaftlichen Würdigung ihrer Arbeit fristen viele LehrerInnen ein Leben am Rande der Armut. Die Hilfen vom Staat sind unzureichend.  mehr »

Let’s talk about sex: Online gegen Homophobie

20. Juni 2014 Homophobie Homosexualität Iran lesbisch schwul Transgender
Um die gesellschaftlichen und politischen Tabus rund um das Thema Homosexualität zu brechen, hat die International Gay and Lesbian Human Rights Commission (IGLHRC) mobilfunkfreundliche Webseiten erarbeitet. Ihr Ziel ist es, Lesben, Schwule, Bisexuellen und Transgenders (LGBTs) im Iran mit juristischen Verteidigungsstrategien zu unterstützen, sowie AktivistInnen und JournalistInnen offensive und kreative Taktiken im Umgang mit den Medien anzubieten. mehr »

Immer noch verboten: „Musikalische Auftritte von Frauen“

13. Juni 2014
Zum ersten Mal seit Jahren soll in Teheran ein Frauen-Musikfestival stattfinden. Doch den VeranstalterInnen werden viele Hürden in den Weg gestellt. Bereits im Vorfeld wurden sie aufgefordert, den Titel der Veranstaltung zu ändern. Statt „Festival“ soll sie „Musikalische Auftritte von Frauen“ heißen. Männer dürfen dabei nicht zusehen. mehr »

Rouhani fordert  Informationsfreiheit

26. Mai 2014 Facebook Iran Internet Iran Satellitenschüssel Zensur
Die Nutzung von Satellitenfernsehen und sozialen Netzwerken solle uneingeschränkt möglich sein, fordert der iranische Präsident Hassan Rouhani. Die Mehrheit der iranischen Internetgemeinde begrüßt den Vorstoß. Doch es gibt auch skeptische und kritische Stimmen. mehr »

Das Geschäft
mit der Gutgläubigkeit

12. Mai 2014 Aberglaube Iran Kaffesatzleser Kartenleger Kurpfuscher Orakel Wunderdoktor Wunderheiler
Experten zufolge suchen immer mehr IranerInnen Rat und Hilfe bei  KartenlegerInnen und KurpfuscherInnen. Über die gesellschaftlichen Hintergründe und die Geschäftspraktiken der Wunderdoktoren. mehr »

Das Symphonieorchester als politisches Instrument

26. April 2014 Dirigenten Iran Iran klassische Musik Musik Iran Teheran Symphonieorchester
Von den Hardlinern unter den früheren iranischen Präsidenten als Ausdruck westlicher Kultur verachtet und bekämpft, soll das Teheraner Symphonieorchester nun Aufwind bekommen. Kritiker sind skeptisch. Ein Interview. mehr »

Iranische Regierung will mehr männliche Mediziner

14. April 2014 Frauen Iran Frauendiskriminierung Iran Gesundheitssystem Iran Medizin Iran Medizinstudium Universitäten Iran
Eine Quotierung soll die Zahl männlicher Medizinstudenten an den iranischen Universitäten erhöhen. Ärzte zeigten stärker als Ärztinnen Bereitschaft, ihren Beruf in ländlichen Gebieten auszuüben, so die Regierung. KritikerInnen sehen in den Plänen einen falschen Ansatz. mehr »
1 2 3 4 5 6 7 8